HANSE RACING HAMBURG E.V.
 SLOTRACING

SRC Hanse Racing Hamburg e.V.

Slotracing in Hamburg? Machen wir!

Im Herbst 2012 gegründet, entsteht der SRC Hanse Racing Hamburg e.V. aus Mitgliedern der ehemaligen Slotclubs „Hanse Racing Stade“ und „SRC Hamburg“. Im Februar 2013 nimmt der SRC Hanse Racing Hamburg e.V. dann den neuen Hansering im frisch bezogenen Eiskeller erstmals unter Strom.

Wir befassen uns vorrangig mit Slotcars im Maßstab 1/24 aber auch 1/32. Die Autos sind meist vorbildgetreue Einzelstücke und werden in der Regel auf Basis von Metallchassis sowie Karosseriebausätzen aller Art aufgebaut. Im Bereich 1/32 kommen aber auch fertige Autos „out of the box“ zum Einsatz.
Im Eiskeller werden Clubklassen wie SLP-Cup Nord, Scaleauto, DTSW2010, BRM, Revoslot, NASCAR, White Point und natürlich Mini Z gefahren.

Von den überregionalen Serien sind neben weiteren die Historic Challenge (HC), die Deutsche Slot Classic (DSC) die Tourenwagen Legenden 1/24 (TWL) und die DTSW-Nord regelmäßig im Eiskeller zu Gast.
Zusätzlich stehen immer wieder große, überregionale Mottorennen wie der Riverside GP, das 50er Jahre Rennen, American Graffiti oder die Le Mans Legenden auf dem Kalender.

Wir laden alle Slotracer und vor allem die, die es noch werden wollen in den Eiskeller ein. Völlig egal ob 1/24 oder 1/32, ob Carerra „out of the Box“ oder der erste Eigenbau. Testet und schaut wie eure Boliden sich auf dem Hansering so machen. Befriedigt eure Neugierde. Auf Wunsch stehen erfahrene Slotracer von Hanse Racing Hamburg gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Clubabend ist immer Freitags ab 19:00 Uhr. Wir sind nicht immer da, oder es findet ein Clubrennen statt daher bitte in jedem Fall vorher unter info@hanse-racing-hamburg.de Kontakt aufnehmen.





Der Eiskeller

Die Heimat des SRC Hanse Racing Hamburg e.V. ist der "Eiskeller" der Villa Harburg in Hamburg-Harburg. Dieser Gewölbekeller ist mehr als 150 Jahre alt.

Informationen des Vermieters zum Eiskeller:
Der Eiskeller wurde Mitte des 19. Jahrhunderts als Bierkeller erbaut. Im Jahre 1897 ließ der Fabrikant Henry Steinle die Villa Schwarzenberg über dem Einkeller erbauen. Zu dieser Zeit war der Bierkeller bereits nicht mehr in Betrieb und das alte Gewölbe geriet in Vergessenheit. Erst in den 1990er Jahren wurde der Eiskeller, beim Bau eines Parkplatzes wieder entdeckt, mit viel Engagement von Schutt befreit und wieder nutzbar gemacht.

Der alte Gewölbekeller ist eine in Deutschland einmalige Umgebung für eine Slotracingbahn. Mit viel Einsatz und handwerklichem Geschick gestalteten die Mitglieder eine kleine Slot-Oase. Einen Treffpunkt für Gleichgesinnte.


Hier findet ihr uns: Buxtehuderstraße 35 - 21073 Hamburg